Das Material wurde aus www.upb.lv gedruckt         
 
 
 
 
2014
 
 
 
  

Januar
Das Wirtschaftsmagazin Forbes nennt den Inhaber der Holdinggesellschaft UPB Uldis Pīlēns „Kosmopolit des Jahres“.

 

März
UPB Holding registriert eine neue Kapitalgesellschaft in London.
Der Chef der UPB Holding Uldis Pīlēns erhält die höchste Auszeichnung des schwedischen Königreichs – den Nordsternorden mit Ritterkreuz erster Klasse.

 

Mai
Die AILE-Gruppe der UPB Holding feiert 20. Jubiläum.
Der UPB Exportdirektor Uģis Grīnbergs tritt bei der von der BMDA organisierten Konferenz „A Successful 21st  Century Organization” auf.

 

August
Ausstellung für zeitgenössische Kunst der UPB ART im neu eröffneten Konzertsaal von Vidzeme „Cēsis”.

 

September
Im Wettbewerb European Business Awards wird UPB als nationaler Preisträger in der Kategorie Import/Export ausgezeichnet.
UPB baut gemeinsam mit einem norwegischen Generalunternehmer die erste Schule mit Passivhausstandard in Oslo.
RK Metāls tätigt beträchtliche Investitionen in Herstellungsautomatisierung im Bereich von Metallverarbeitung.

 

Oktober
UPB ist in der von Prudentia und Nasdaq Riga herausgegebenen TOP 101 2014 der wertvollsten Unternehmen Lettlands zum wertvollsten Unternehmen der Baubranche erklärt worden.
 Qualitätskennwerte des Betons der MB Gruppe halten den höchsten Ansprüchen stand.

RK Metāls erhält das Zertifikat für die Verarbeitung von gehärtetem Stahl und Aluminium.
UPB energy stellt das weltweit erste KWK-Kraftwerk mit geothermalem Wassergas her.

 

November
UPB nimmt 71. Platz in der TOP 500 der größten Unternehmen ein.

 

Dezember
UPB-Bauwerk Skandion Klinik in Uppsala für den Preis "Bauwerk des Jahres" in Schweden nominiert.

 
 
 
    Seite drucken