home    site map    UPB AS PRÄSENTATION / 2017
   
   wir über uns      struktur      neuigkeiten      produkte / projekte      in der gesellschaft      stellenangebote      fotoarchiv      kontakt  
 
    

LV

EN

RU

DE
 
 
 
NEWSLETTER DER HOLDING ALS PDF
  DIE LETZTE VERSION HERUNTERLADEN
  ARCHIV
  PRODUKTKATALOGE
 
 
NEUIGKEITEN DES UNTERNEHMENS
 
   
 
   
 
   
 
   
  ALLE NEUIGKEITEN
   
 
    Seite drucken      Seite senden  
 
 

  

| 10. 08. 2016 | UPB Jahresbericht von UPB bezüglich des Jahres 2015

Die Aktiengesellschaft “UPB” und deren Tochterunternehmen bilden eine der gröβten industriellen Holdings in Lettland. Die Bereiche der Grundbeschäftigungen der Holding sind die Projektierung, Herstellen, Zustellung und Montage der Baukonstruktionen, die Tätigkeit des Bauunternehmens, Handel und Bedienung. Die gröβten Produktgruppen sind die Konstruktionen aus Glas, Metall und Beton, so wie auch die Stationen der Kopplung  und die Lösungen bezüglich des Maschinenbaus. Zum UPB gehören die Unternehmen  in Lettland, Schweden, Groβbritanien, Deutschland, Schweiz, Island, Dänemark, Norwegen  und Belarus.


Im Jahre 2015 belief sich der konsolidierte Umsatz auf 108 Mio. EUR und in den Unternehmen der Holding sind mehr als 1300 Mitarbeiter beschäftigt. Die Produkte von UPB werden in 8 Fabriken hergestellt, deren industrielle Gesamtfläche unter dem Dach mehr als 60 000 Quadratmeter beträgt. Im Rahmen des Holdings arbeiten auch 11 Unternehmen des Transportbetons im ganzen Lettland.


Im Laufe von 25 Jahre der Unternemenstätigkeit hat  UPB eine umfangreiche Erfahrung in den Exportmärkten gemacht, und im Jahre  2015 beträgt  die Proportion der in Lettland und in den Exportstaaten verkauften Umfänge die Wertzahl  30% zu 70%. Die Umfänge des Verkaufs steigen an, gleichzeitig hat das Steueramt der Republik Lettland UPB als den zweitgröβten Steuerzahler in der Region Kurzeme und den gröβten Steuerzahler im Bereich Bauwesen in Lettland  2015 anerkannt. Die Holding hat auch die Auszeichnungen und  die Einschätzungen des besten Arbeitgeber im Bereich des Bauwesens in Lettland.


Gemäβ den Ergebnissen des angesehenen Wettbewerbs “European Business Awards 2014/2015” befindet sich UPB unter den zehn Besten, wobei das Unternehmen die Medaille Ruban d’Honneur in der Kategorie Import/Eksport erworben hat. An diesem Wettbewerb haben 24 tausend Unternehmen aus 33 Staaten Europas teilgenommen haben, die von 132 Mitglieder der Beurteilungskommission bewertet wurden.


Im Wettbewerb “Die groβe Auszeichnung  der Bauindustrie von Lettland 2015” haben die Ingenieure von UPB die hohen Einschätzungen für die Ergebnisse in ihrem Bereich erworben.


Die enge Zusammenarbeit zwischen den Gruppen des Unternehmens der Holding UPB haben die Umsetzung der folgenden Projekte gefördert, wozu alle drei Hauptgruppen der Produkte gehören – Konstruktionen aus Glas, Metall und Beton, so wie auch den folgenden Zyklus des Projektes – von der Projektierung bis zur Montage. Das Eigengewicht solcher komplexmäβigen Projekte steigt im gesamten Portfolio der Umsetzung. Die von UPB umgesetzten Projekte werden nicht nur gröβer und komplizierter, sondern auch die beinhalten auch die Anforderungen des nachhaltigen und energieeffizienten Bauwesens von Deutschland und Skandinavien, die Holding ist bei der Arbeit mit den Systemen BREEAM, LEED, Miljobyggnad, Future built fachkundig, so wie auch ein unentbehrlicher Teil des Bauprozesses ist die Entsprechung den Anforderungen des Systems des Umweltmanagements  ISO 14001. Infolge der Fortsetzung der Entwicklung in der Richtung des nachhaltigen Bauwesens ist an die von der Holding hergestellten Konstruktionen aus Stahlbeton (Stahlbeton MB) und aus Metall (RK Metall) die Deklaration der Unwelt bezüglich des Produktes (EPD - Environmental Product Declaration) ausgestellt, was bei derTeilnahme an den Projekten des nachhaltigen Bauwesens von Skandinavien von Vorteil ist.


Das Investieren in die Erweiterung von 3D Software wird fortgesetzt, als Ergebnis wechselte das Büro für die Projektierung und Architektur der Holding SIA “UPB Projekti” zur Projektierung mittels 3D Medium der Projektierung, gleichzeitig wird die Projektierung der Glaskonstruktionen in einem gesamten Modell der Information des Bauens(BIM) umgesetzt. Die Arbeit an der Entwicklung des gemeinsamen Informationssystems von UPB wird fortgesetzt, das mittels der neuen umgesetzten Finanzsystems Axapta integriert wird.


UPB nimmt auch am Leben der Gesellschaft aktiv  teil, besonders unterstützt es die Programme bezüglich des Bildungswesens, der Kunst und des Sports. Im Bereich Bildungswesen nehmen die Fachleute der Holding sowohl bei der Ausbildung der Jugendlichen an den Hochschulen, als auch auch bei der Aufnahme von Studenten zum Praktikum, an den Karrieretagen teil. Sie präsentieren den Jugendlichen die Werksabteilungen von UPB. Im Rahmen der Förderung der Umsetzung von BIM- Technologien hat UPB die Lizenz der Software TEKLA für die Fakultät für das Bauwesen von Riga-Technische- Universität gekauft. Zusammen mit den Lehrkräften der Hochschulen und Studenten werden die Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der Baukonstruktionen durchgeführt.


Die Möglichkeit zur Einsicht in den Jahresbericht  2015.von UPB finden Sie hier.

 
 
 
 
         Zurück
 
 
 
       UPB © 2007 Copyrights | Kontakt
Site design and programming by | CIMO |