home    site map    UPB AS PRÄSENTATION / 2017
   
   wir über uns      struktur      neuigkeiten      produkte / projekte      in der gesellschaft      stellenangebote      fotoarchiv      kontakt  
 
    

LV

EN

RU

DE
 
 
 
NEWSLETTER DER HOLDING ALS PDF
  DIE LETZTE VERSION HERUNTERLADEN
  ARCHIV
  PRODUKTKATALOGE
 
 
NEUIGKEITEN DES UNTERNEHMENS
 
   
 
   
 
   
 
   
  ALLE NEUIGKEITEN
   
 
    Seite drucken      Seite senden  
 
 

  

| 31. 05. 2014 | Am 31. Mai wurde mit einem grandiosen Konzert das von UPB gebaute Musik- und Kulturzentrum Cēsis in Vidzeme eröffnet.

In dem neuen Konzertsaal Vidzeme kann die Sammlung der zeitgenössischen Kunst von UPB Holding besichtigt werden.

 

Der Entwurf des Konzertsaals Vidzeme in der lettischen Stadt Cēsis stammt von dem Architekten Juris Poga. Der Hauptbauunternehmer des Kulturzentrums war UPB Holding. Das Projekt wurde in Juli 2011 gestartet und April 2014 abgeschlossen. Die Kosten des Projekts wurden von dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (LVL 7.336.964) und der Kreisverwaltung Cēsis (LVL 1.666.266) getragen und aus dem Staatshaushalt gedeckt (LVL 286.584). Der große Saal bietet Platz für 805 Personen einschließlich 300 Sitzplätze auf dem Balkon. Ebenso verfügt das Kulturzentrum über einen Kammersaal mit 100 Plätzen, Orgelsaal mit 100 Plätzen und einem kleinen Kino- und Theatersaal mit Platz für 100 Besucher. Hier gibt es auch einen Ausstellungssaal: Sonnenuntergangssaal im 6. Stock mit Panoramablick auf die Stadt. In dem Musik- und Kulturzentrum Cēsis haben sich die Alfrēds-Kalniņš-Musikmittelschule Cēsis und die Laienkunstensembles aus dem Kreis Cēsis angesiedelt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
         Zurück
 
 
 
       UPB © 2007 Copyrights | Kontakt
Site design and programming by | CIMO |