home    site map    UPB AS PRÄSENTATION / 2017
   
   wir über uns      struktur      neuigkeiten      produkte / projekte      in der gesellschaft      stellenangebote      fotoarchiv      kontakt  
 
    

LV

EN

RU

DE
 
 
 
NEWSLETTER DER HOLDING ALS PDF
  DIE LETZTE VERSION HERUNTERLADEN
  ARCHIV
  PRODUKTKATALOGE
 
 
NEUIGKEITEN DES UNTERNEHMENS
 
   
 
   
 
   
 
   
  ALLE NEUIGKEITEN
   
 
    Seite drucken      Seite senden  
 
 

  

| 13. 03. 2007 | Der Umsatz der AILE Gruppe erreicht im Jahre 2006 LVL 18,2 Millionen

Die AILE Gruppe, die eine der Unternehmensgruppen der Holdinggesellschaft AS UPB ist und als einer der größten Hersteller von Fenstern und Türen in den Baltischen Staaten gilt, erreichte im Jahre 2006 einen Nettoumsatz von 18,2 Mio. Lat, somit wurde der Umsatz von 2005 (LVL 15,1 Mio.) um 20% überstiegen.
Einen wesentlichen Beitrag zum Umsatzanstieg der AILE Gruppe haben die Exportaktivitäten sowie die im Jahre 2006 eingeweihte neue Produktionsabteilung für verglaste Aluminium-Konstruktionen in Liepāja geleistet, die in dieser Produktgruppe zu einer Verdoppelung der Produktionskapazitäten geführt hat.
Zu den Entwicklungsprioritäten der AILE Gruppe, aber auch der gesamten Holdinggesellschaft UPB zählt in den letzten Jahren die Steigerung der Exportmengen und Erschließung neuer Märkte. Als die im Jahre 2006 wichtigsten im Ausland durchgeführten Projekte, bei denen die von AILE Gruppe hergestellten verglasten Systeme geliefert und montiert wurden, gelten das Bürogebäude des Verlags Morgundbladid, Yachthandels- und Wartungszentrum Ellingsen und Hraunvalla-Schule in Reikjavik, Island, das Krankenhaus Eksjö in Schweden, das Hauptverwaltungsgebäude des Ölproduzenten Hydro in Norwegen.
Der Export der Produkte von AILE Gruppe ist von 15 % des vertriebenen Volumens im Jahre 2005 auf 25% der hergestellten Produkte im Vorjahr gestiegen.
Zur Zeit setzt die AILE Gruppe die Arbeiten an solchen Objekten wie das Stadion von Fredrikstadt und Krankenhaus Ahus in Norwegen; die Hraunvalla-Schule in Reikjavik, Island, das Bürogebäude Aklagarhuset in Schweden fort. In Lettland arbeitet man an dem Schulungszentrum für Flieger SAS auf dem Gelände des internationalen Flughafens Rīga, Kaufhaus „Sky” in Duntes-Straße und Bürogebäude Pundurīši in Riga.
Zu den wichtigsten der von der AILE Gruppe in der letzten Zeit in Lettland durchgeführten Projekten zählen die Hochschule Valmiera, das Bürozentrum in Ģertrūdes-Straße, die Wohnblöcke in Runtes-Straße und in Zalves-Straße, Riga, sowie die Rekonstruierung eines Speichers zum multifunktionalen Zentrum in Liepāja.
„Der strategische Plan 2007 der AILE Gruppe sieht folgende Aktivitäten vor: den Bau der neuen Produktionsabteilung Stiklu centrs (Glaszentrum) im Gewerbepark von Pulveru-Straße in Liepāja, die Entwicklung der Tätigkeit von AILE R in der Region Latgale durch Eröffnung neuer Betriebsstätten in Daugavpils sowie die Modernisierung der Produktionsstätte für verglaste Aluminiumkonstruktionen in Liepāja, indem hier automatisierte Bearbeitungszentren aufgestellt werden sollen, die zu einer Steigerung der Produktionskapazitäten um 30 bis 40 % beitragen werden”, so der Vizepräsident der AS UPB, der Vorstandsvorsitzende der AILE Gruppe Herr Valdis Mors.
Die AILE Gruppe umfasst Produktionsstätten für verglaste Aluminium- und Aluminium-Holz-Konstruktionen in Liepāja, Produktinsstätten für Plastikfenster und –türen AILE in Grobiņa und AILE R in Daugavpils, das technische Beratungsbüro AILE TKB in Riga und die Produktionsabteilung für Glaskonstruktionen Stiklu Centrs in Riga, sowie das Handelsnetz der AILE Gruppe Logu Servisa centrs mit 21 Verkaufsstellen im gesamten Lettland. Zur Zeit sind bei der AILE Gruppe mehr als 400 Mitarbeiter beschäftigt.
Als Fortsetzung der kulturellen Tradition findet auch in diesem Jahr vom 26. bis zum 29. April in Liepāja das zweite internationale Jazz-Fastival AILE Jazz statt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
         Zurück
 
 
 
       UPB © 2007 Copyrights | Kontakt
Site design and programming by | CIMO |